News

KfW-Fördermittel für den Einbruchschutz wurden aufgestockt.

Nachdem auch in diesem Jahr wieder eine sehr hohe Nachfrage nach den Zuschüssen zum Einbruchschutz besteht, hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) kürzlich die verfügbaren Fördermittel für den Einbruchschutz für dieses Jahr aufgestockt. So stehen Bürgerinnen und Bürgern, die den Einbruchschutz in Wohnungen und Häusern verbessern möchten insgesamt 65 Millionen Euro als Zuschuss zur Verfügung.

Weiterlesen …

Smart-Home-Markt entwickelt sich in Deutschland nur langsam

Während in vielen Haushalten in Europa immer häufiger Smart Home Einzug hält, entwickelt sich dieser Markt in Deutschland nur langsam. Das geht aus einer Studie mit 8.000 Teilnehmern im Auftrag von Linksys, einem Anbieter für Home-Networking-Lösungen, hervor. Demnach halten sich die Deutschen beim Kauf vernetzter Heimgeräte im internationalen Vergleich eher zurück. Der Preis und das ausgeprägte Sicherheitsdenken der Deutschen seien dabei wohl die Haupthindernisse für die Smart-Home-Verbreitung hierzulande.

Weiterlesen …

Wir begrüssen unsere neuen Auszubildenden

Heute, am 01.08.2018 haben unsere neuen kaufmännischen Auszubildenden Ihre Tätigkeit bei Rüschenschmidt & Tüllmann GmbH & Co. KG (RÜTÜ) aufgenommen.

Weiterlesen …

Schlüsselübergabe aus der Ferne

Ganz bequem das Ferienhaus per Zahlencode öffnen – BURG-WÄCHTER System generiert sicheren Code mit zeitlich begrenzter Gültigkeit – Vermieter und Gast profitieren gleichermaßen. 

Nie mehr stundenlanges Warten aufgrund eines Staus oder eines verspäteten Fliegers. Denn heutzutage muss man sich nicht mehr treffen, damit der Vermieter dem Mieter den Schlüssel für die Ferienwohnung übergibt. Die neue BURG-WÄCHTER Software secuENTRY 7084 AbFeWo generiert einen sechsstelligen Code, der exakt nur im jeweiligen Urlaubszeitraum gültig ist. Und das ganz ohne komplizierten Datenaustausch und für bis zu acht Ferienwohnungen. Komfortabler geht’s nicht!

Weiterlesen …

VdS fasst Polizei- und Versicherervorgaben zum Einbruchschutz zusammen

Der VdS hat – nach eigenen Angaben auf Wunsch der Branche – eine kompakte Tabelle für die Absicherung privat genutzter Gebäude herausgegeben. Hintergrund:  Eine gern genutzte Arbeitserleichterung für Errichter bieten laut VdS die als „EMA-Bibel“ bekannten Richtlinien VdS 2311 mit ihren Vorgaben zur Absicherung von Gewerberisiken. Deren Anforderungen wiederum komprimierte das Institut in der DIN A5-Kurztabelle VdS 3459-1 – mittlerweile das nach eigenen Angaben am häufigsten nachgefragte VdS-Druckstück. Auf Wunsch der Branche erstellte das Institut jetzt auch eine zweite Tabelle für die Absicherung privat genutzter Gebäude. Hier werden die Schutzvorgaben der polizeilichen Beratungsstellen und der Assekuranz anhand von Versicherungssummen und Risikoeinstufungen kompakt zusammengefasst.

Weiterlesen …